Navigando sul Piovego alla scoperta di Padova

[one_half]
Padua und der Treffpunkt für die Einschiffung, die Freitreppe des Portello, befinden sich wenige Minuten von der Riviera del Brenta und von der Villa Gasparini.

Ein kurzer und angenehmer Ausflug um die Stadt der Dauer von 1h45 an Bord eines typischen venezianischen Boot, das Peota.

Man fährt entlang den Fluss Piovego, die Wasserstraße, die die Stadt Padua nördlich begrenzt. Die Flussperspektive ist eine privilegierte und seltsame, von der der hektische Lauf des Stadtlebens und die schönsten Sehenswürdigkeiten, die die Geschichte der Stadt Padua zwischen dem XV und dem XX Jahrhundert markiert haben, betrachtet werden können. Die Freitreppe aus dem XVI Jahrhundert des Portello, altes mit der Republik Venedig verbundenen Flusshafens, und Porta Molino, die Ponte delle Grade del Carmine, die Ponte Molino und die Ponte San Leonardo.
Von Padua, bequeme Rückkehr nach Villa Gasparini mit dem Bus oder mit dem Auto.

Euro 150,00 pro Paar
Der Preis enthält: Einer Nacht Übernachtung für zwei im Hotel mit Frühstück am Morgen und das Navigationsservice mit Kommentar des Kapitän.
Der Preis enthält nicht: Die Eintritte und alles, was nicht ausdrücklich unter dem Schlagwort „Der Preis enthält“ genannt ist.

[/one_half]

[one_half_last]


[/one_half_last]