Venezia – Chioggia e la Laguna Meridionale

[one_half]

Die Riviera del Brenta stellt mit ihren verschiedenen Angeboten den idealen Ausgangspunk dar, um Venedig und die Umgebung zu besichtigen.
Nach dem Aufenthalt bei Villa Gasparini, kann man einfach das Terminal Fusina erreichen. Der Fluss wird Sie dorthin begleiten: Sie sollen einfach ihn für 8 Km folgen und werden den Parkplatz erreichen und dank eines Abkommens mit dem Hotel werden Sie nur 4 Euro für den ganzen Tag bezahlen.
Nach einer kurzen Fahrt kann man also von Terminal Fusina Richtung Südlagune abfahren: ein seefarbiger Himmel mit vielen kleinen Sternen, den kleineren (wegen ihren Fläche aber nicht ihrer Schönheit) Inseln, gesprenkelt.
Erste Station dieser Tour ist der Lido mit seinen salzigen Düften, sicherlich der berühmteste Strand Venedigs, einmal begehrtes Ziel bekannter Persönlichkeiten.

Man fährt Richtung S. Pietro in Volta und Portosecco, kleine Ortschaften der suggestiven Pellestrina, mit den lebendigen Hausfarben, notwendigen um den Fischern den Weg nach Hause erkennen zu lassen.
[/one_half]

[one_half_last]

Das Boot fährt noch Richtung Chioggia, als das kleine Venedig betrachtet, wo einen Spaziergang mit dem Führer geplant ist.

Das an Bord servierte Mittagessen ist nur mit Fleischgerichten nach den typischen venezianischen Rezepten.

Am Nachmittag fährt man auf die Insel San Giorgio mit der folgenden Besichtigung der Kirche Chiesa di San Giorgio Maggiore, ein der großartigen Architekturwerke des Palladio.
Langsame Panoramatour durch das Becken von San Marco und Rückfahrt nach Fusina.

Euro 220,00 per Paar

Der Preis enthält: Einer Nacht Übernachtung für zwei im Hotel mit Frühstück am Morgen, das Navigationsservice, das Mittagessen an Bord und den Führer.
Der Preis enthält nicht: Die Eintritte und alles, was nicht ausdrücklich unter dem Schlagwort „Der Preis enthält“ genannt ist.

[/one_half_last]